Von zu vielen Informationen am Morgen und Mode.

Ach Du liebes Lieschen. Kennen sie das: Sie sitzen in einem Verkehrsmittel des ÖPNV und erfahren von ihren Mitreisenden Dinge, die sie niemals hören wollten und eher im privaten Schimpansen-Fernsehen am Nachmittag zu verorten sind. Da wird sich darüber ausgetauscht, dass man wohl einen schlechten Einfluss auf Menschen habe und wohl alle Eltern seiner Freundinnen ihn „hassen“. Sophia, die mit dem Scheidenpilz (ich berichtete davon auf Twitter), ist wohl seine aktuelle Freundin und ihre Eltern sind von dem Knaben wohl auch nicht begeistert.

Immer im Winter reißt eine alte Wunde wieder auf. Wer jetzt die leidenschaftlichen Seelenschmerzen eines Jünglings vermutet, der wird bitter enttäuscht. Ein Juliaviehch – wohl eine junge „Dame“ – wollte einst ein Bier trinken und wie es nun zu dieser Verletzung kam erschließt sich mir nicht. Ich will es auch gar nicht wirklich wissen.
Aber so ist das oft: Man kann solchen Gesprächen nicht entrinnen.

Es ist ja nicht nur „Grüne Woche“ in Berlin sondern auch „Fashion Week“. Also so eine Art „Bauer sucht Frau“ in der Hauptstadt. Man liest zwar, dass bei Twitter nur noch über „Fäsch’n“ gezwitschert wird, aber: entweder folge ich wohl keinen Mode-Blogs oder es nur in einem besonderen Mikrokosmos relevant. Auch ist es mir noch nie aufgefallen, dass einige Veranstaltungen total bekloppte Namen haben: „Bread & Butter“! Bitte? Brot und Butter?!? Wenn ich mal so eine Mode-Veranstaltung aus dem Boden stampfe, dann nenne ich sie „Leberwurst & Mett“ oder „Handkäs mit Musik“.
Du kriegst die Tür nicht zu.

Guten Morgen Berlin.

Advertisements

Über lampersdorff

Politikwissenschaftler und Historiker. Irgendwas mit Bundeswehr und Ministerialbürokratie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: