Die Trulla in rot. Oder: Die ÖPNV-Genderlüge.

Es gibt ja nichts, was es nicht gibt. Nachdem es nun extrabreite Frauenparkplätze gibt, steht nun seit einiger Zeit neben der ein oder anderen unsinnigen Quotierung auch eine sehr abstruse Forderung im Raum: Frauensitzplätze im ÖPNV. Dies wird unter anderem damit begründet, dass Männer „raumgreifend“ sitzen würden.
Heute Morgen auf dem Weg ins Büro, fiel mir in der S-Bahn auf, dass unhöfliches „raumgreifendes“ Sitzen keine Frage des Geschlechts ist, sondern eine Frage der Umgangsformen.
Die Trulla, die in unauffälliges Rot gehüllt, sich in der Bahn mehr als breit machte, war nun wirklich kein Mann. Mit einem sehr uneleganten „Blatsch“ warf sie ihren Laib auf den Sitzplatz, knallte ihre riesige rote Tasche auf den Platz neben sich und breitet sich zunehmend alle Dimensionen aus. Bei der nächsten Haltestelle zog sie ihre Monstertasche etwas an sich heran, so dass die Dame, die sich setzen wollte einen halben Platz bekam. Dass man die olle Tasche auch unter den Sitz stellen könnte, war wohl keine Option.
Als wenn es nicht schon eng genug wäre, packte sie nun die Morgenpost aus und las die Zeitung mit maximaler Spannweite und die Brille war auch nicht mehr die passende, so dass die Arme auch mehr oder weniger ausgestreckt werden mussten. Unmöglich.
Sowas passiert einem in Bus und Bahn häufiger und ich kann nicht feststellen, dass nur Männer die unhöflichen sind. Betragen, Stil und Form ist nämlich keine Frage des Geschlechtes. Aber wenn schon Quotensitzplätze, dann auch für alle Minderheiten. Da hab ich im gott- und sittenlosen Berlin als verheirateter katholischer Mann meinen persönlichen Sitzplatz mit Rechtsanspruch schon sicher.
Guten Abend Berlin.

Advertisements

Über lampersdorff

Politikwissenschaftler und Historiker. Irgendwas mit Bundeswehr und Ministerialbürokratie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: