Arrivederci, ciao, ciao, mon amour. Oder: Am 18. August 2012 fällt der Hammer.

Schon vor einiger Zeit hatte ich darüber geschrieben, dass facebook.com schon lange uninteressant und langweilig ist. Siehe: Peter Lustig 2.0. Oder: Facebook nervt und ist langweilig. Vom 12. Juni 2012.

Ich will auch gar nicht die Bösenpleiten-Häme über Facebook ausschütten, obwohl es da viel zu schütten gäbe, ich will mich auch gar nicht über so unnütze und zweifelhafte Funktionen wie „Personen, die das gesehen haben“-Funktion in Gruppen oder das automatisch die facebookname@facebook.com E-Mail-Adresse – die kein Mensch benutzt – im Profil angezeigt wird.

Was ich aber will und auch tun werde: Abschalten. Facebook stiehlt mir Zeit und hat keinen nennenswerten Mehrwert für mich. Das Schöne ist: Ich bin nicht gezwungen bei Facebook zu sein. Es ist die freie Entscheidung nutze ich den Dienst, dem eigentlich ja ich durch meine Daten diene – oder nutze ich ihn nicht.

Es war eine gewisse Zeit ganz nett bei Facebook. Aber nun ist es Zeit Adieu zu sagen. Am 18. August 2012 fällt der Hammer.

Advertisements

Über lampersdorff

Politikwissenschaftler und Historiker. Irgendwas mit Bundeswehr und Ministerialbürokratie.

4 Kommentare

  1. Max

    Stiehlt kommt von Stehlen, davon ab: Facebook ist, was man daraus macht. Bin mir aber sicher, dass es dem Netzwerk unendlich weh tun wird, wenn ein (mir bis dato unbekanntes) Sandkorn aus der Kiste springt.

  2. a

    ich bin immer wieder überrascht, wie viele leute glauben, ihren fb austritt mit postings, selbstgemachten plakaten, langweiligen elaboraten und ähnlichem feiern zu müssen. das einzige ewas es mir bringt: es saut mir die wall zu . einfach gehen und klappe halten, ok :)?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: