Post von der Volkspolizei. Oder: Blitzer 1.0 in Thüringen.

Liebe Polizei des Freistaates Thüringen, bzw. lieber Herr Innenminister,

am Hermsdorfer Kreuz habt ihr mich geblitzt. Das ist in Ordnung, ich war zu schnell und dann zahle ich auch das Ticket: Basta. Darum geht es auch gar nicht. Aber das Foto was ihr mir da geschickt habt spottet jeder Beschreibung. Wenn ich da hätte Zanken wollen, dann hätte ich gute Chancen gehabt: Dass die Person auf dem schlechten Lichtbild ich sein soll, dazu bedarf es einiger Phantasie.

Nehmt euch doch mal ein Beispiel an Brandenburg, da bekommt man das Foto, hochauflösend und gratis zum Download im Netz. Ich kann den ganzen Vorgang online abwickeln und vor allem scheinen die brandenburger Kameras besser zu sein.

Links: Brandenburg<br />Rechts: Thüringen

Lieber Minister Geibert, bald ist Weihnachten. Kauf deiner Polizei doch ein paar anständige Fotoapparate und einen Internetanschluss, dann macht das Blitzerfotobezahlen auch mehr spaß. Und was heißt eigentlich „VPI JENA“ Volkspolizei-Inspektion?

Liebe Grüße aus Berlin!

Advertisements

Über lampersdorff

Politikwissenschaftler und Historiker. Irgendwas mit Bundeswehr und Ministerialbürokratie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: