Feldwebel Steinar sein Kumpel.

Vor kurzem hatte ich über „Feldwebel Steinar“ berichtet. Heute hatte ich mit einigem Entsetzen festgestellt, dass auch das Alter vor Menschen in Skinhead-Optik nicht halt macht und sah, dass diese auch Kinder und deren Kinder Kinder zeugen. Aber darum geht es gar nicht.

Kaum am Bahnhof angekommen, die Treppe zu den Gleisen bezwungen, lief am Bahnsteig jemand, gegen den „Feldwebel Steinar“ in seiner schwazen Kluft von fast neutral wirkte. Dass es diese Typen überhaupt noch gibt stimmt mich a) ein wenig bedenklich, aber b) erkennt man die Vögel dann gleich.

Wenn früher irgendwo in den Medien ein Bild eines Neonazis auftauchte, dann waren es meist diese Hackfressen mit Glatze und Segelohren. Und genau so eine Glatze mit Segelohren lief da. Die bordeauxfarbene Bomberjacke passte wie die Faust aufs Auge und die obligatorischen Schnürstiefelchen in Fallschirmspringer-Optik durften natürlich nicht fehlen. Ein besonderes Bonbon war jedoch die Hose, die man in dieser Form – Gott sei Dank – nicht mehr oft sieht. Eine Röhrenjeans, bis zum Stiefel hochgekrämpelt (als Überfall mit Hosengummi hätte Dr es auch nicht tragen können und das wäre auch nicht à la Fascho). So weit, so ungut: Die besondere Krönung war jedoch die geschmacklose „Veredelung“ dieser Niethose: Domestos-Flecken! In der Gestalt, dass das Muster an Jaguarfell erinnert. Sie kriegen die Tür nicht zu. So was sah man in den 1990er Jahren und man hat ungute Erinnerungen daran. Aber, dass man heute … Es wäre schön gewesen, wenn es nur eine unschöne Erinnerung gewesen wäre.

Steinar sein Kumpel

Guten Morgen Berlin.

Advertisements

Über lampersdorff

Politikwissenschaftler und Historiker. Irgendwas mit Bundeswehr und Ministerialbürokratie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: