Beiträge mit Schlagwörtern: facebook

Kurze Hosen, die Zwote.

Ach was muss an oft von bösen Bloggern hören oder lesen. Frei nach Wilhelm Busch wird sich das gestern auch der ein oder anderer Gedacht haben, der den gestrigen Tweet von Herrn Tilo Jung gelesen hat: Blogger, die #JungundNaiv nicht

Kurze Hosen, die Zwote.

Ach was muss an oft von bösen Bloggern hören oder lesen. Frei nach Wilhelm Busch wird sich das gestern auch der ein oder anderer Gedacht haben, der den gestrigen Tweet von Herrn Tilo Jung gelesen hat: Blogger, die #JungundNaiv nicht

Arrivederci, ciao, ciao, mon amour. Oder: Am 18. August 2012 fällt der Hammer.

Schon vor einiger Zeit hatte ich darüber geschrieben, dass facebook.com schon lange uninteressant und langweilig ist. Siehe: Peter Lustig 2.0. Oder: Facebook nervt und ist langweilig. Vom 12. Juni 2012. Ich will auch gar nicht die Bösenpleiten-Häme über Facebook ausschütten,

Arrivederci, ciao, ciao, mon amour. Oder: Am 18. August 2012 fällt der Hammer.

Schon vor einiger Zeit hatte ich darüber geschrieben, dass facebook.com schon lange uninteressant und langweilig ist. Siehe: Peter Lustig 2.0. Oder: Facebook nervt und ist langweilig. Vom 12. Juni 2012. Ich will auch gar nicht die Bösenpleiten-Häme über Facebook ausschütten,

Peter Lustig 2.0. Oder: Facebook nervt und ist langweilig.

Liebes Facebook, ich weiß gar nicht seit wann ich bei Dir bin. Das muss so um 2009 herum gewesen sein. Ich kam nicht aus Überzeugung zu Dir: studiVZ war man nun schon längst entwachsen und MeinVZ war irgendwie doof. Auf

Peter Lustig 2.0. Oder: Facebook nervt und ist langweilig.

Liebes Facebook, ich weiß gar nicht seit wann ich bei Dir bin. Das muss so um 2009 herum gewesen sein. Ich kam nicht aus Überzeugung zu Dir: studiVZ war man nun schon längst entwachsen und MeinVZ war irgendwie doof. Auf

Soziale Netzwerke und die kaputte Bahnhofsuhr.

Allen Ansgarrufen zum Trotz: Das Internet und soziale Netzwerke verbessern unser Leben auch im Kleinen. Nicht nur, dass Unternehmen feststellen mussten, dass Kunden auf facebook massive Druck ausüben können und ich selbst die Erfahrung gemacht habe, dass der gute alte

Soziale Netzwerke und die kaputte Bahnhofsuhr.

Allen Ansgarrufen zum Trotz: Das Internet und soziale Netzwerke verbessern unser Leben auch im Kleinen. Nicht nur, dass Unternehmen feststellen mussten, dass Kunden auf facebook massive Druck ausüben können und ich selbst die Erfahrung gemacht habe, dass der gute alte