Beiträge mit Schlagwörtern: Herrenbekleidung

Bernhard Roetzel: Die Kurzen

Für alle, die glauben, dass meine Ablehnung von kurzen Beinkleidern im urbanen Raum und in der „Nicht-Freizeit“, denn nur darum ging es, sei ein 1950er Jahre Ding, denen möchte ich einen kurzen Auszug aus Bernhard Roetzels 2. Auflage von „Der

Bernhard Roetzel: Die Kurzen

Für alle, die glauben, dass meine Ablehnung von kurzen Beinkleidern im urbanen Raum und in der „Nicht-Freizeit“, denn nur darum ging es, sei ein 1950er Jahre Ding, denen möchte ich einen kurzen Auszug aus Bernhard Roetzels 2. Auflage von „Der

Interview in kurzen Hosen.

Da schaut man schnell mal was es so neues auf Twitter gibt und dann erwähnte #HerrBergmann, dass es ein ellenlanges Youtube-Video mit der Abgeordneten Dagmar Wöhrl gibt. Die @dwoehrl ist im YT-Channel von @tilojung. Lange 15 Min., aber sehenswert youtube.com/watch?v=DkRH4g…

Interview in kurzen Hosen.

Da schaut man schnell mal was es so neues auf Twitter gibt und dann erwähnte #HerrBergmann, dass es ein ellenlanges Youtube-Video mit der Abgeordneten Dagmar Wöhrl gibt. Die @dwoehrl ist im YT-Channel von @tilojung. Lange 15 Min., aber sehenswert youtube.com/watch?v=DkRH4g…

Feldwebel Steinar sein Kumpel.

Vor kurzem hatte ich über „Feldwebel Steinar“ berichtet. Heute hatte ich mit einigem Entsetzen festgestellt, dass auch das Alter vor Menschen in Skinhead-Optik nicht halt macht und sah, dass diese auch Kinder und deren Kinder Kinder zeugen. Aber darum geht

Feldwebel Steinar sein Kumpel.

Vor kurzem hatte ich über „Feldwebel Steinar“ berichtet. Heute hatte ich mit einigem Entsetzen festgestellt, dass auch das Alter vor Menschen in Skinhead-Optik nicht halt macht und sah, dass diese auch Kinder und deren Kinder Kinder zeugen. Aber darum geht

homo fascisticus

Feldwebel Steinar – Das rostige Kreuz.

Land auf, Land ab wird darüber gesprochen, dass man Rechtsradikale und ähnliche nicht mehr sofort an ihrer äußeren Erscheinung erkennt. Vorbei seien die Zeiten, da der gemeine Fascho an sich negativ durch Springerstiefel, Bomberjacke und Co. auffiel. Der Faschist von

homo fascisticus

Feldwebel Steinar – Das rostige Kreuz.

Land auf, Land ab wird darüber gesprochen, dass man Rechtsradikale und ähnliche nicht mehr sofort an ihrer äußeren Erscheinung erkennt. Vorbei seien die Zeiten, da der gemeine Fascho an sich negativ durch Springerstiefel, Bomberjacke und Co. auffiel. Der Faschist von

Von Hosen und Schuhen.

Wenn man bei diesem Wetter in einer völlig überfüllten S-Bahn eine Sitzplatz ergattert ist das nicht nur ein Hauptgewinn, sondern bietet auch die Gelegenheit eine traurige Berühmtheit der Deutschen näher zu betrachten: Schlechte Schuhe. Natürlich ist klar, dass man bei

Von Hosen und Schuhen.

Wenn man bei diesem Wetter in einer völlig überfüllten S-Bahn eine Sitzplatz ergattert ist das nicht nur ein Hauptgewinn, sondern bietet auch die Gelegenheit eine traurige Berühmtheit der Deutschen näher zu betrachten: Schlechte Schuhe. Natürlich ist klar, dass man bei

Coolness ist ein schmaler Grat.

Zugegeben: modische Betrachtungen ein gänzlich unmodischen (frei nach Bernhard Roetzel) sind vielleicht gewangt, aber es gibt Phänomene, die sich wohl durch alle Zeiten wie ein roter Faden ziehen: Das Bestreben der Jugend „cool“ zu sein und dabei nicht zu merken,

Coolness ist ein schmaler Grat.

Zugegeben: modische Betrachtungen ein gänzlich unmodischen (frei nach Bernhard Roetzel) sind vielleicht gewangt, aber es gibt Phänomene, die sich wohl durch alle Zeiten wie ein roter Faden ziehen: Das Bestreben der Jugend „cool“ zu sein und dabei nicht zu merken,

Laaangweilig! – Berliner S-Bahn-Typen Teil 1

Man kann sich das eigentlich kaum vorstellen: Ein Brandsatz wird nach dem anderen an Berliner S-Bahn-Strecken gefunden und Gott sei dank ist noch nichts passiert. Die Angst fährt auch noch nicht mit, aber der Berliner hat hoffentlich nicht nur „ne

Laaangweilig! – Berliner S-Bahn-Typen Teil 1

Man kann sich das eigentlich kaum vorstellen: Ein Brandsatz wird nach dem anderen an Berliner S-Bahn-Strecken gefunden und Gott sei dank ist noch nichts passiert. Die Angst fährt auch noch nicht mit, aber der Berliner hat hoffentlich nicht nur „ne