Beiträge mit Schlagwörtern: Infantilisierung der Herrenmode

Kurze Hosen, die Zwote.

Ach was muss an oft von bösen Bloggern hören oder lesen. Frei nach Wilhelm Busch wird sich das gestern auch der ein oder anderer Gedacht haben, der den gestrigen Tweet von Herrn Tilo Jung gelesen hat: Blogger, die #JungundNaiv nicht

Kurze Hosen, die Zwote.

Ach was muss an oft von bösen Bloggern hören oder lesen. Frei nach Wilhelm Busch wird sich das gestern auch der ein oder anderer Gedacht haben, der den gestrigen Tweet von Herrn Tilo Jung gelesen hat: Blogger, die #JungundNaiv nicht

Coolness ist ein schmaler Grat.

Zugegeben: modische Betrachtungen ein gänzlich unmodischen (frei nach Bernhard Roetzel) sind vielleicht gewangt, aber es gibt Phänomene, die sich wohl durch alle Zeiten wie ein roter Faden ziehen: Das Bestreben der Jugend „cool“ zu sein und dabei nicht zu merken,

Coolness ist ein schmaler Grat.

Zugegeben: modische Betrachtungen ein gänzlich unmodischen (frei nach Bernhard Roetzel) sind vielleicht gewangt, aber es gibt Phänomene, die sich wohl durch alle Zeiten wie ein roter Faden ziehen: Das Bestreben der Jugend „cool“ zu sein und dabei nicht zu merken,

Pack die Badehose ein.

Zugegeben, die Badehose ist bei diesem Wetter vielleicht die falsche Bekleidung, aber nicht wesentlich unpassender als die Dinge, die so mancher Zeitgenosse am Leibe trägt. Nun bin ich als Enkel eines siebenbürgischen Luxusschneiders und bekennender Anzugträger, vielleicht nicht ganz unvorbelastet

Pack die Badehose ein.

Zugegeben, die Badehose ist bei diesem Wetter vielleicht die falsche Bekleidung, aber nicht wesentlich unpassender als die Dinge, die so mancher Zeitgenosse am Leibe trägt. Nun bin ich als Enkel eines siebenbürgischen Luxusschneiders und bekennender Anzugträger, vielleicht nicht ganz unvorbelastet